MUDRA grafik spacer Multimediapaket zur Österreichischen Gebaerdensprache spacer
Zusammenarbeit mit den Österreichischen Landesverbaenden
spacer
Produkte
ueber MUDRA
spacer
Geschichte
Reaktionen zu MUDRA
Credits
spacer
Bestellung
Online-Hilfe
Gebaerdensprache
Links
Downloads
Credits
Autor/Art Direktor:
Wolfgang Georgsdorf
Produzent:
Markus Fischer
Technischer Leiter:
Datenbanken + Arbeitstools:
Kurt Hennrich
Programmierung:
transForm
Gerhard Sinnhuber
foo::matic
Stefan Ladstätter
schiffamt
Christian Droste
Grafik:
Wolfgang Georgsdorf
Lucjia Ondrusz
Bertram Hellermann
Silvia Keller
Ina Fischer
Kayasuite.com
Gebärdenerhebung:
Wolfgang Georgsdorf
Bertram Hellermann
Linguistische Beratung:
Jens Heßmann
Barbara Hunger
Katharina Schalber
Native Speaker Beratung/Mitarbeiter:
Christian Stalzer
Astrid Einramhof
Mario Puchberger
Gehörlose Gewährspersonen:
Dagmar Brunner
Elisabeth Depauly
Janina Dlugosz
Astrid Einramhof
Magret Fürst
Claudia Grabner
Hildegard Grobbauer
Anton Hagspiel
Erika Hartmann
Helene Jarmer
Rupert Kendlbacher
Christian Kovacs
Brigitte Maurer
Thomas Mayer
Werner Mayer
Helmut Molterer
Monika Mück
Christian Orasche
Mario Puchberger
Günter Roiss
Christian Stalzer
Paul Steixner
Dunja Strobl
Georg Warmuth
Astrid Weidinger
Gebhart Winter
Gerlinde Wrießnegger
Johann Zingerle
Lippenablesebilder:
Renée Stieger
Ausflüge/Recherchen:
Wiltrud Hackl
Bernadette Klausberger
Nina Tischler
Ausflüge/Darsteller + Berater:
Trappisten:
Abt Marianus Hauseder
Tauchersprache:
Thomas und Gabriele Hackl
Polizeizeichen:
BPDion Linz
Herr Broucek, Herr Schramm
Ausflüge/Webdesign:
Karin Plattner
Koordination:
Marlene Haderer
Karin Rudle
Controlling:
Peter Donke
Marketing & PR:
Andrea Hummer
Staff:
Marc Aschenbrenner
Monique Berger
Katharina Buschek
Farid Firouz
Daniel Fischer
Ina Fischer
Sigfried Fruhauf
Marlene Haderer
Bertram Hellermann
Gordiana Herman
Barbara Hunger
Jochen Koll
Fanny Kreczi
Katrin Lasthofer
Maria Richle
Katharina Schalber
Brigitte Schober
Renée Stieger
Sabine Stuller
Oliver Wolf
Petra Zöpnek
Erstellt in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Landesverbänden der Gehörlosen.



Gefördert aus Mitteln der Ministerien für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Medienservice; Abteilung VII/D/1), Soziale Sicherheit und Generationen, der Österreichischen Bundesländer und des ERP-Fonds.
Mit Erlass vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (GZ. 48.900/80-Präs. 10b/2001) wurde MUDRA zur Aufnahme in den Anhang zu den Schulbuchlisten ab 2002/2003 für Sonderschulen für Gehörlose und für Sonderschulen für Hörbehinderte für die 1. bis 4. Schulstufe für den Unterrichtsgegenstand Deutsch empfohlen. Einsatzmöglichkeiten bestehen auch von der 5. bis 8. Schulstufe, in welchen die CD-ROM vorwiegend als Nachschlagwerk verwendet werden kann.

 

TOP